TRAUERCAFÉ "AM ROTEN LÄPPCHEN"

NEU: Unser offener Treff in Neubau des Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes/Trauerzentrums

AKTUELLER HINWEIS: Das Trauercafé ist voraussichtlich bis Ende Januar 2022 coronabedingt geschlossen!

Weil das Trauercafé “Am Roten Läppchen“ pandemiebedingt erneut seine Pforten geschlossen halten muss, bieten wir allen, die sonst das Trauercafé besucht hätten, am Telefon die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch bzw. zur Begleitung an.

Nach Anmeldung wird sich ein:e Trauerbegleiter:in aus dem Team des Trauercafés mit der:m Trauernden in Verbindung setzen und Gesprächstermine vereinbaren.

Normalerweise hat das Trauercafe zweimal monatlich, am ersten Mittwoch und dritten Donnerstag von 16:00 – 18:00 Uhr in den Räumen des Ambulanten Hospiz- und Palliativdienstes / Trauerzentrum (Dolberger Straße 57) geöffnet. .   

Im Trauercafe können Sie mit anderen Trauernden zusammen die Trauer erleben und nach Hoffnungswegen in der Zukunft suchen. Der Verluste sollte mindestens acht Wochen zurückliegen. Weder eine vorherige Begleitung durch den Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst Hamm noch der Aufenthalt Ihres Angehörigen im Stationären Hospiz "Am Roten Läppchen" ist erforderlich.

Jeder ist uns willkommen.

Zum Flyer Trauercafé "Am Roten Läppchen" 2022

Termine

Das Trauercafe findet jeden ersten Mittwoch und dritten Donnerstag im Monat von 16.00 – 18.00 Uhr statt und wird von einer Gruppe ehrenamtlicher Trauerbegleiter und MitarbeiterInnen des Ambulanten Hospizdienstes Hamm angeboten.

WICHTIG - ANMELDUNG!
Bei geöffneten Trauercafé-Türen ist eine Anmeldung wegen der Corona-Pandemie UNBEDINGT erforderlich bei Marion Kleditzsch, Tel. 02381 54473-25 oder info@hospiz-hamm.de. Eine Gebühr wird nicht erhoben.

 Gesamtprogramm Angebote für Trauernde 

Ansprechpartnerinnen

Beate Drolshagen
Leitungsteam Trauercafé

Christine Böttcher
Leitungsteam Trauercafé