Hier spürt man das Leben wie an keinem anderen Ort

Mit Hand und Herz helfen und da sein

Intensive Begegnungen ermöglichen und Zuversicht vermitteln

Nicht dem Leben mehr Tage – den Tagen mehr Leben geben!

Nachdem Wolfgang Rosenbaum bereits eine Corona-Skulptur zugunsten der Hospizarbeit gespendet hat, fertigte er nun auf Initiative des aktuellen Abi-Jahrgangs eine weitere Skulptur und erzielte mit dem Erlös weitere 500 Euro für die Hospizarbeit.
mehr...
Luisa Spann geht in Ahlen in die 11. Klasse des St. Michael Gymnasiums. Sie hat im Rahmen ihres Religionsunterrichts eine Facharbeit zum Thema Trauer bei Kindern und deren professionelle Begleitung geschrieben.
mehr...
Die Dorotheen-Apotheke in Bockum-Hövel engagiert sich in Corona-Zeiten für die Hospiz-Arbeit und spendet 1.000 Euro. Das Geld stammt aus dem Verkauf von genähten Mund-Nasen-Schutzen.
mehr...
Die seit drei Jahren im Hamtec ansässige Firma TP Medicare stellt Medizinprodukte her. Geschäftsführerin Yen Pham übergab nun 1.000 hochwertige Mehrfach-Mund-Nasen-Schutze an die Mitarbeiter*innen vom Roten Läppchen.
mehr...
Pfingstmontag fand das ersehnte erste Turnier der Saison im Golfclub Stahlberg statt: ein Charity-Turnier zugunsten des Christlichen Hospizes Hamm. Gespielt wurde ein klassisches Einzel Stableford, welches trotz aktueller besonderer Bedingungen im…
mehr...
Heute übergab Bastler und Tüftler Wolfgang Rosenbaum seine selbstgemachte Corona-Stahlskulptur, die er zu Gunsten des Fördervereins Hospiz gestiftet hatte, an den Kunstliebhaber Frank Schneider. Der hatte bei der Versteigerungsaktion gut 1.000 Euro…
mehr...
Sein Ziel lautete 15.000 Euro in 15 Jahren ehrenamtliche Reisetätigkeit für die Hospizarbeit zu sammeln. Dass er es am Ende mit 16.025 Euro mehr als erreicht hat, freut ihn ganz besonders. Ausschlaggebend dafür war die von Couwenbergs zuletzt…
mehr...
Der Förderverein Hospiz Hamm kann sich über eine stattliche Spende von 5.000 Euro freuen. Die Vorstände der BAG Bankaktiengesellschaft, René Kunsleben und Mark Binczick, überreichten die Gabe symbolisch an Hospiz-Geschäftsführer Wilhelm Hinkelmann…
mehr...
Berlin, 13.05.2020. Auch nach den aktuellen Lockerungen gelten auf Grund der Corona-Pandemie noch immer stark einschränkende Kontakt- und Besuchsregeln. Das trifft ganz besonders die Pflegeeinrichtungen, aber auch die Hospizarbeit und…
mehr...
Der Betrieb wird auch während der Corona-Pandemie unverändert aufrecht erhalten. Unsere Gästen ist es erlaubt, einen Besucher täglich zu empfangen. Dafür sind die üblichen Hygienemaßnahmen und eine Registrierung Voraussetzung! Bitte erfragen Sie die…
mehr...

Spenden & Fördern

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen.
Bitte helfen Sie uns – herzlichen Dank!

Wir sind Mitglied