Hier spürt man das Leben wie an keinem anderen Ort

Mit Hand und Herz helfen und da sein

Intensive Begegnungen ermöglichen und Zuversicht vermitteln

Nicht dem Leben mehr Tage – den Tagen mehr Leben geben!

Trauer ist wie ein lange Nacht II - Märchen und Musik vom Tod und neuem Leben

AUSVERKAUFT! Am Buß- und Bettag (Mittwoch, 21.11.2018 um 19.00 Uhr ) veranstaltet der Förderverein zum zweiten Mal einen fantasievoll-tröstlichen (ausverkauften) Abend mit Märchen und Musik. Tanja W. Schreiber von FabulART Erzähltheater und der Hammer Musiker Guido Ryborsch werden ihr Publikum für eine gute Stunde in die gefühlvolle Welt der Märchen und Mythen entführen und sich mit Worten und Klängen dem besonderen Grenzbereich zwischen dem scheinbar endgültigen Tod und dem hoffnungsvollen neuen Leben widmen.

Tanja W. Schreiber, FabulArt Erzähltheater

Musiker Guido Ryborsch

Freies Erzählen ist im Vergleich zum Vorlesen oder Rezitieren die älteste darstellende Kunstform der Welt und Tanja W. Schreiber beherrscht sie exzellent. Der Förderverein freut sich, dass diese Märchenerzählerin wieder den besonderen Abend in der Ev. Trauerhalle gestalten wird. Musikalisch begleitet der Gitarrist und Sänger Guido Ryborsch die Erzählungen mit thematisch passenden Liedern. Wie schon 2016 werden sich die Zuschauer der Wirkung der Geschichten an diesem speziellen Ort nicht entziehen können.

Spielstätte ist die Evangelische Trauerhalle  Ostenfriedhof (Ostenallee), Hamm. Eintrittspreis: 10,00 Euro p.P. 

Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft! 

Kartenverkauf:
Marion Kleditzsch
Fachwerkhaus "Am Roten Läppchen"
Tel. 02381 54473-25
info@hospiz-hamm.de 

Spenden & Fördern

Wir sind auf Spenden angewiesen.
Bitte helfen Sie uns – herzlichen Dank!

Wir sind Mitglied