Hier spürt man das Leben wie an keinem anderen Ort

Mit Hand und Herz helfen und da sein

Intensive Begegnungen ermöglichen und Zuversicht vermitteln

Nicht dem Leben mehr Tage – den Tagen mehr Leben geben!

"Bevor ich sterbe, möchte ich..." Wie geht der Satz für Sie weiter?

SAMSTAG, 14. April BIS SAMSTAG, 21. April 2018 MARKTPLATZ HAMM AN DER PAULUSKIRCHE
Anlässlich des Jubiläums "25 Jahre ambulante Hospizarbeit in Hamm" kommt das besondere Kunstprojekt zu uns nach Hamm. Sie sind herzlich eingeladen, sich daran zu beteiligen. Schreiben Sie Ihre Ideen, Gedanken und Wünsche mittels bereitliegender Kreide auf die Tafeln. Wir sind gespannt auf Ihre Beiträge.

Das Kunstprojekt wurde von der Studentin Candy Chang 2011 in den USA ins Leben gerufen, nachdem sie eine gute Freundin verloren hatte. Candy Chang wollte Lebensperspektiven zurückgewinnen und Trost bei ihren Nachbarn finden. Sie hängte eine Tafel mit dem Satz „Before I die…“ an die Hauswand und legte Kreide dazu. Jeder, der vorbei kam, konnte damit den Satz auf der Tafel vervollständigen. So entstand eine Wand voller wunderbarer Ideen. Zum Beispiel schrieb jemand: „…ein Märchen erleben, tanzen, einen Baum pflanzen etc.“

Das Projekt traf anscheinend den Zeitgeist und geht mittlerweile um die ganze Welt. Die Tafeln wurden in 35 Sprachen und 70 Ländern aufgestellt. Die Wand ist eine Einladung an alle Menschen, ihre persönlichen Wünsche, Hoffnungen und Sehnsüchte in den öffentlichen Raum zu stellen und damit eine Unterhaltung zu beginnen, was unser Leben so kostbar macht. Die Antworten sind Momentaufnahmen und können sich täglich ändern.

Der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst Hamm hat dieses besondere Kunstprojekt nun nach Hamm geholt und stellt zwei Wände auf dem Marktplatz an der Pauluskirche auf. Sie sind herzlich eingeladen, daran mitzuwirken und Ihre eigenen Gedanken dort aufzuschreiben. Die Wände werden täglich betreut, die Ergebnisse fotografisch festgehalten und zu einem späteren Zeitpunkt präsentiert. 

Ansprechpartner

Spenden & Fördern

Wir sind auf Spenden angewiesen.
Bitte helfen Sie uns – herzlichen Dank!

Wir sind Mitglied