Hier spürt man das Leben wie an keinem anderen Ort

Mit Hand und Herz helfen und da sein

Intensive Begegnungen ermöglichen und Zuversicht vermitteln

Nicht dem Leben mehr Tage – den Tagen mehr Leben geben!

Es ist wieder Frühlingsbasar in der Barbara-Klinik

Nur acht Wochen Zeit hatten die kreativen Frauen vom Bastelkreis des Ambulanten Hospizdienstes diesmal, um nach dem Weihnachtsgeschäft Frühlingshaftes und Österliches zu produzieren. Am 2. und 3. März können die neuesten Werke im Foyer der Heessener Barbara-Klinik erstanden werden.

Das Basarteam in seiner Bastelstube

Doch zuvor zieht Willy Abel, Leiterin des Hospiz-Bastelkreises, Bilanz für 2015. Und die ist mehr als positiv. "Im vergangenen Jahr haben wir über 7.100 Euro als Erlös aus unseren Basarverkäufen an den Förderverein Hospiz Hamm überweisen können. Das ist ein tolles Ergebnis" freut sich die Bastlerin gemeinsam mit dem ganzen Team. "Das liegt wie immer vor allem an unserer Stammkundschaft, die uns seit Jahren treu ist und für Absatz sorgt" bedanken sich alle für die Kundentreue.

"Wir könnten dieses Ergebnis aber auch nicht erzielen, wenn wir nicht auch noch zusätzlich zu unserem Bastelteam von vielen weiteren fleißigen Helferinnen und Helfern unterstützt würden. Allein in der Weihnachtszeit des letzten Jahres haben wir so über 400 Tüten Plätzchen verkaufen können - gebacken von knapp zehn Personen. Das ist toll und wir sagen allen - Kundschaft wie auch Unterstützer - unseren aufrichtigen Dank." 

"Mittlerweile hat der Bastelkreis des Ambulanten Hospizdienstes Hamm für die Hammer Hospizarbeit eine Summe von insgesamt knapp 40.000 Euro erwirtschaftet und das ist unglaublich" bedankt sich Marion Kleditzsch im Namen des Fördervereins. "Aus einer kleinen Initiative vor vielen Jahren ist mittlerweile ein etabliertes Angebot geworden, das enorme Einnahmen erzielt."   

"Wir freuen uns nun auf die neue Saison" lachen die begeisterten Bastelfrauen und verstauen emsig viele Kisten für den Klinik-Basar. Wenn alles genau ausgezeichnet und schön verpackt ist, ist  es von Mittwoch, 2. März bis Donnerstag, 3. März von 10.00 bis 18.00 Uhr wieder soweit und der Frühlingsbasar öffnet im Foyer der Barbara-Klinik. Diesmal können neben leckerem Gebäck, kleinen Törtchen und selbstgemachtem Eierlikör unter anderem handgenähte Tischläufer und aufwändig gefaltete Papier-Osterhasen erstanden werden. "Es ist wieder viel Schönes und Verlockendes dabei" schwärmt Marion Kleditzsch, die vorab bereits einen Blick in die Bastelstube werfen durfte. "Gekauft wird aber erst ab Mittwoch!"

 

 

Spenden & Fördern

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen.
Bitte helfen Sie uns – herzlichen Dank!

Wir sind Mitglied