Hier spürt man das Leben wie an keinem anderen Ort

Mit Hand und Herz helfen und da sein

Intensive Begegnungen ermöglichen und Zuversicht vermitteln

Nicht dem Leben mehr Tage – den Tagen mehr Leben geben!

Hildegard Lau spendet 800 Euro

Hildegard Lau wurde 90 Jahre alt und hat anlässlich ihres runden Geburtstages auf Geschenke verzichtet und stattdessen bei ihren Gästen für die Hospizarbeit gesammelt. Nun kam die Wiescherhöfenerin gemeinsam mit Betreuerin Helena Spließ nach Heessen, um die stattliche Summe von 800 Euro zu überreichen.

"Man hat doch in unserem Alter alles, was man braucht und Ihre Arbeit finde ich sehr wichtig. Darum habe ich entschieden, das Rote Läppchen zu unterstützen" sagte die agile Besucherin und interessierte sich sehr, das Stationäre Hospiz kennenzulernen. Aufmerksam ließen sie und ihre Begleitung sich das Haus zeigen und im Wintergarten schließlich übergab Hildegard Lau das Geld an Marion Kleditzsch vom Förderverein. "Ich will hier - wenn es irgendwann einmal soweit sein sollte - sterben. Das habe ich vor langer Zeit bereits festgelegt. Und nun habe ich alles kennengelernt und bin froh darüber." Doch die 90jährige rüstige Frau bemerkt gleichzeitig augenzwinkernd, dass sie es mit dem Sterben aber gar nicht eilig habe, denn den hundertsten Geburtstag würde sie schon gerne noch feiern.

 

Spenden & Fördern

Wir sind auf Spenden angewiesen.
Bitte helfen Sie uns – herzlichen Dank!

Wir sind Mitglied