Hier spürt man das Leben wie an keinem anderen Ort

Mit Hand und Herz helfen und da sein

Intensive Begegnungen ermöglichen und Zuversicht vermitteln

Nicht dem Leben mehr Tage – den Tagen mehr Leben geben!

Rückblick erschienen

Trotz Absage der Jahreshauptversammlung 2020 ist der Geschäftsbericht des Fördervereins Hospiz Hamm e.V. soeben erschienen. Dabei handelt es sich um ein Zahlenwerk, das aus dem abgelaufenen Jahr 2019 resultiert. Dem Jahr, als Corona und seine Auswirkungen noch nicht bekannt waren. Die aktuell mehr als 1.200 Vereinsmitglieder haben diesen Bericht erhalten und können somit - trotz Absage der Jahreshauptversammlung - Zahlen, Daten und Fakten aus dem abgelaufenen Jahr einsehen.

"Es ist uns wichtig, dass wir unsere Unterstützer zumindest auf dem Schriftwege informieren," sagt Fördervereins-Vorsitzender Thomas Hunsteger-Petermann. "Denn die Pandemie hat in diesem Jahr das gewohnte Miteinander an vielen Stellen wenn nicht verhindert, dann doch erheblich erschwert." So hoffen Hunsteger-Petermann wie der gesamte Vereins-Vorstand, dass sich die Zahlen am Ende diesen Jahres nicht allzu besorgniserregend entwickeln werden. "Wir sind froh, dass der Neubau des Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes im Oktober trotz Pandemie in Betrieb gehen konnte. Sowohl der Ambulante Dienst als auch das Stationäre Hospiz hoffen sehr, dass sich im neuen Jahr die Lage für alle "Am Roten Läppchen" entspannen wird und man für die Menschen am Lebensende und deren Familien wieder in gewohnter Weise da sein kann.  

Der aktuelle Geschäftsbericht zum Download und weitere Informationen aus den Vorjahren

Mitglied werden?

Sie wollen spenden?

Spenden & Fördern

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen.
Bitte helfen Sie uns – herzlichen Dank!

Wir sind Mitglied