Hier spürt man das Leben wie an keinem anderen Ort

Mit Hand und Herz helfen und da sein

Intensive Begegnungen ermöglichen und Zuversicht vermitteln

Nicht dem Leben mehr Tage – den Tagen mehr Leben geben!

Oldtimerrallye 2021 und Spende von 1.000 Euro

Die Oldtimerrallye Hamm erFahren musste im letzten Jahr coronabedingt abgesagt werden. Weil aus der Kreis des Rotary Club Hamm einige Teilnehmer:innen ihr damalige Startgeld jedoch dennoch spenden wollten, konnte Präsident Bernd Honermeyer im Namen einiger Teams nun eine Geldbetrag von 1.000 Euro überreichen.

Paul Blätgen, Klaus Ernst und Bernd Honermeyer vor der Annenkapelle "Am Roten Läppchen"

"Weil die Teams Grote, Henkelmann, Honermeyer, Laube, Ostermann und J. Wilke auf die Erstattung ihres Nenngeldes verzichtet und den Gesamtbetrag sogar noch aufgerundet haben, konnte der RC Hamm diesen Betrag nun überreichen," freut sich Bernd Honermeyer, Club-Präsident und Rallye-Fan über die Aktion zugunsten des Fördervereins Hospiz Hamm. 

Ganz besonders positiv überrascht zeigte sich Honermeyer, als ihm bei der Geldübergabe die Botschaft übermittelt wurde, dass in diesem Jahr "Hamm erFahren" auf jeden Fall stattfinden wird. "Wir haben große Hoffnung, dass die Pandemie uns bis dahin nicht mehr so stark im Griff haben wird, und wir die Rallye wie gewohnt durchführen können. Allerdings sind wir auch nicht blauäugig und planen für den Notfall auch eine Corona-Variante von Hamm erFahren," erzählt Klaus Ernst vom Hammer Stadtmarketing und seines Zeichens Mitglied im Orga-Team der Rallye. "Wie die aussehen wird, müssen wir abwarten.  Aber denkbar wäre, den geselligen Teil der Rallye abzuändern. Also Frühstück to go oder auch eine Mittagsrast light wären die Konseqenzen. Die beiden Gastronomen Kurhaus Bad Hamm und Rohrmeisterei Schwerte haben uns ihre volle Unterstützung signatisiert. So sind wir vom Orga-Team guten Mutes, dass diese schöne Veranstaltung am Sonntag, 29. August 2021 zu einem erneuten Highligt für unsere Stadt wird" erklärt Ernst zuversichtlich. 

"Und nicht zu vergessen ist ja auch der gute Zweck" fügt Pfr. Paul Blätgen, Vorstand des Fördervereins Hospiz noch an. "Wir hoffen nach dem Ausfall der Rallye 2020 auf einen neuen, auch finanziellen Erfolg der Rallye."   

Spenden & Fördern

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen.
Bitte helfen Sie uns – herzlichen Dank!

Wir sind Mitglied