Hier spürt man das Leben wie an keinem anderen Ort

Mit Hand und Herz helfen und da sein

Intensive Begegnungen ermöglichen und Zuversicht vermitteln

Nicht dem Leben mehr Tage – den Tagen mehr Leben geben!

Gerd Baumjohann mit Wappenteller der Stadt Hamm ausgezeichnet

Bei der letzten Ratssitzung des Jahres wurde Gerd Baumjohann aufgrund seiner vielen Verdienste und seines jahrzehntelangen ehrenamtlichen Engagements der Wappenteller der Stadt verliehen. Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann zeichnete ihn mit dieser höchsten städtischen Ehrung aus und gratulierte ihm und den beiden weiteren Würdenträgern herzlich. Gerd Baumjohann ist seit 2004 Schatzmeister

Gerd Baumjohann mit Thomas Hunsteger-Petermann (li) Foto: Th. Hübner

Die Ausgezeichneten: Hermann Aßhoff (2.c.li.), Benigna Grüneberg (Mi) und Gerd Baumjohann (2.v.re.) mit der politischen Spitze der Stadt Hamm (Foto Th. Hübner)

des Fördervereins Hospiz Hamm e.V. und allein in dieser Funktion über die Maßen engegagiert. Dazu kommen weitere Ehrenämter in der Lebenshilfe und beim Heimatverein. "Ein gelernter Bankkaufmann, der sich Menschen widmet, die augenscheinlich nicht perfekt sind oder am Ende ihres Lebens stehen", so der Thomas Hunsteger-Petermann in seiner Ansprache auf Schloss Oberwerries. Solche Aufgaben könne man nur übernehmen, wenn man das entsprechende Menschenbild mitbringe. Baumjohann, dem 2010 das Bundesverdienstkreuz verliehen wurde, habe sein Leben auf dem Fundament der christlichen Werte aufgebaut.

Das gesamte Team vom Roten Läppchen sowie der Vorstand des Förderverein Hospiz Hamm e.V. schließen sich diesen Worten gerne an und gratulieren Schatzmeister Gerd Baumjohann herzlich. 

Weiterlesen: www.wa.de/hamm/feierliche-ratsitzung-schloss-oberwerries-verleihung-wappenteller-10900991.html

Spenden & Fördern

Wir sind auf Spenden angewiesen.
Bitte helfen Sie uns – herzlichen Dank!

Wir sind Mitglied