Hier spürt man das Leben wie an keinem anderen Ort

Mit Hand und Herz helfen und da sein

Intensive Begegnungen ermöglichen und Zuversicht vermitteln

Nicht dem Leben mehr Tage – den Tagen mehr Leben geben!

Familie Mingram spendet 1.567 Euro

Reiner Mingram ist Pächter vom KGV Neuland. Er, seine Frau Pina und Sohn Daniel sind jedoch nicht nur engagierte Gastronomen, sondern auch überzeugte Hospiz-Unterstützer. Seit Jahren schon initiiert die Familie um den Jahreswechsel in ihrer Kleingarten-Gastronomie Veranstaltungen zu Gunsten des Fördervereins Hospiz Hamm. Diesmal luden sie am 29.12. zum lukullischen Jahresabschluss mit großer Tombola ein.

Familie Mingram vor ihrer Gaststätte KGV Neuland mit Silke Adomeit-Höhler (re.) vom Förderverein Hospiz Hamm

Über 150 Gäste kamen, viele davon hatten im Vorfeld Lose gekauft, manche erwarben noch welche am Veranstaltungstag. Grund dafür war das verlockende Angebot an Preisen. Darunter allein 70 attraktive Gutscheine und 80 Sachpreise. Mingram´s bedanken sich herzlich bei allen Unterstützern, die mit ihren großzügigen Preisen die Tombola möglich gemacht haben, und bei Pina´s Familie für die großartige Hilfe.

Die Feier war schließlich gelungen und die KGV-Neuland-Pächter sorgten mit leckeren Speisen und Getränken zu kleinen Preisen bei ihrer treuen Stammkundschaft für zusätzliche Freude. Dass insgesamt 1.567 Euro durch den Losverkauf und vereinzelte Barspenden zusammengekommen sind, löste weitere große Freude bei Silke Adomeit-Höhler aus. Die Mitarbeiterin vom Roten Läppchen nahm die Spende für den Förderverein Hospiz hocherfreut entgegen und bedankte sich herzlich für das jahrelange Engagement der Familie Mingram.

 

Spenden & Fördern

Wir sind auf Spenden angewiesen.
Bitte helfen Sie uns – herzlichen Dank!

Wir sind Mitglied