Hier spürt man das Leben wie an keinem anderen Ort

Mit Hand und Herz helfen und da sein

Intensive Begegnungen ermöglichen und Zuversicht vermitteln

Nicht dem Leben mehr Tage – den Tagen mehr Leben geben!

CHRISTLICHES HOSPIZ HAMM VERABSCHIEDET ZWEI AUFSICHTSRÄTE

Anlässlich der jährlichen Hospiz-Gesellschafterversammlung wurden die Aufsichtsräte Dr. Ludger Saerbeck und Manfred Witkowski verabschiedet. Beide Männer engagierten sich seit Gründung der „Christliches Hospiz gGmbH“ ehrenamtlich, sind langjährige Mitglieder im Aufsichtsrat und gehen nun in den „Ruhestand“.

Von re. Dr. Klaus Ludger Saerbeck (ehemalig), Pfr. Katrin Nächster, Harald Wohlfarth (neu), Manfred Witkowski (ehemalig), Anke Richter (neu), Pfr. Erhard Nierhaus i.R. (Vorsitzender), Friedhelm Matuschek, Wilhelm Hinkelmann (Geschäftsführer) es fehlt: Fritz Ulrich Kewer, medizinischer Berater

Witkowski war als Geschäftsführer des EVK ab Gründung der gGmbH v. Mai 2000 bis April 2003 Gesellschaftervertreter; ab dem 10.04.2003 wurde er in den Aufsichtsrat berufen. Er kennt die Hospizarbeit in Hamm seit ihren Anfängen und war stets an entscheidenden Stellen ihr Unterstützer und Förderer.

Ähnlich ist es bei Dr. Klaus Ludger Saerbeck, der als Rechtsanwalt und Notar seit Gesellschaftsgründung im Jahr 2000 als Aufsichtsrat berufen wurde und seit dieser Zeit Aufsichtsrat und Geschäftsführung fachlich beriet.

Für die scheidenden Aufsichtsräte wurden zwei Nachfolger berufen: Anke Richter und Harald Wohlfarth.
Anke Richter ist Rechtsanwältin, wohnt und arbeitet in Hamm. Während für sie die Hammer Hospizarbeit eher neu ist, konnte mit Herrn Harald Wohlfarth eine hospizerfahrene Person gewonnen werden. Denn der ehemalige Geschäftsführer der Klinik für Manuelle Therapie ist langjähriges Vorstandsmitglied des Fördervereins Hospiz Hamm.

Seit mehr als einem Jahr bereits ist Pfarrerin Katrin Nächster Aufsichtsrätin und damit die zweite Frau in diesem Gremium. Richter und Nächster bilden gemeinsam mit Friedhelm Matuschek sowie dem medizinischen Berater Fritz Ulrich Kewer unter Vorsitz von Pfr. Erhard Nierhaus den Aufsichtsrat. Er tritt mehrmals jährlich zusammen, um sich von Geschäftsführer Wilhelm Hinkelmann aus dem Tagesgeschäft berichten zu lassen.

„Der gesamte Aufsichtsrat ist wie auch die Geschäftsführung ehrenamtlich für die ´Christliches Hospiz Hamm gGmbH´ tätig.  „Nicht zuletzt unter diesem Aspekt ist den scheidenden Aufsichtsräten ganz besonders zu danken und wir freuen uns, in Anke Richter und Harald Wohlfarth engagierte Nachfolger gefunden zu haben.“     

 

Weitere Informationen

Spenden & Fördern

Wir sind auf Spenden angewiesen.
Bitte helfen Sie uns – herzlichen Dank!

Wir sind Mitglied