Hier spürt man das Leben wie an keinem anderen Ort

Mit Hand und Herz helfen und da sein

Intensive Begegnungen ermöglichen und Zuversicht vermitteln

Nicht dem Leben mehr Tage – den Tagen mehr Leben geben!

Aktive Männer spenden

Vier Freunde haben sich zusammengetan, treffen sich wöchentlich im Kleingartenverein "Ahsetal" zum Werkeln mit Holz und haben mit dem Verkauf ihrer Erzeugnisse einen Erlös in Höhe von 250 Euro erzielt.

Manfred Hampe (re.) und Ulrich Milde mit Sylvie Blätgen und Hospizhündin Motte.

Manfred Hampe und Ulrich Milde sind zwei dieser vier Hobby-Werkler und besuchten kürzlich Marion Kleditzsch vom Förderverein Hospiz Hamm e.V. "Am Roten Läppchen". Sie übergaben ihr und Kollegin Sylvie Blätgen vom Ambulanten Hospizdienst den Verkaufserlös. "Wir freuen uns sehr" dankte die Koordinatorin, die von  Hospizhündin Motte begleitet wurde. Neben Ulrich Milde und Manfred Hampe sind noch Peter Mroz und Willi Kolter im Team der vier Männer, die Gutes tun.

Verkauft haben sie die Holzarbeiten wie Vogelhäuser und Advents-Deko-Artikel im DRK-Seniorenstift. Mit diesem Haus gibt es seit geraumer Zeit eine Kooperation. So hat die Gruppe bereits Blumenkästen und Hochbeete für das Seniorenzentrum angefertigt.   

Spenden & Fördern

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen.
Bitte helfen Sie uns – herzlichen Dank!

Wir sind Mitglied