Hier spürt man das Leben wie an keinem anderen Ort

Mit Hand und Herz helfen und da sein

Intensive Begegnungen ermöglichen und Zuversicht vermitteln

Nicht dem Leben mehr Tage – den Tagen mehr Leben geben!

Gut gemacht, Luisa Spann

Luisa Spann geht in Ahlen in die 11. Klasse des St. Michael Gymnasiums. Sie hat im Rahmen ihres Religionsunterrichts eine Facharbeit zum Thema Trauer bei Kindern und deren professionelle Begleitung geschrieben.

Luisa Spann (re.) mit Sylvie Blätgen "Am Roten Läppchen"

Dazu hat sie auch Sylvie Blätgen interviewt, die ihr über deren Erfahrungen von trauernden Kindern erzählte, sie sensibilisierte für das, was Trauer mit jungen Menschen macht und ihr zudem einen kleinen Einblick in den Alltag einer Trauerbegleiterin gegeben.

Am Ende hat Luisa Spann für ihre Facharbeit nicht "nur" eine sehr gute Note bekommen. Darüber hinaus hat sie mit dieser Klausur auch den zweiten Preis eines Wettbewerbs, den die Schulabteilung des Bistums Münsters, die Kath. und Ev. Fakultäten der Uni Münster, die Akademie des Franz-Hitze-Hauses sowoe die Ev. Landeskirche von Westfalen ausgeschrieben hatten, errungen. "Die Begegnung mit Sylvie Blätgen hat in mir nachgeklungen" so die junge Frau "und weil ich weiß, dass die Trauerarbeit über Spenden finanziert wird, wollte ich von meinem Preisgeld etwas abgeben." Den von der DKM gestiftete Betrag von 200 Euro hat Luisa Spann nun zur Hälfte an Sylvie Blätgen für die Trauerarbeit "Am Roten Läppchen" übergeben.

Sylvie Blätgen freute sich sehr über diesen Besuch und dass die Arbeit von Luisa solch hohen Anklang fand. "Ich habe ihr sehr gerne geholfen und gemerkt, dass Luisa meine Ausführungen mit großem Interesse aufnahm."  

Sie wollen auch spenden?

Spenden & Fördern

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen.
Bitte helfen Sie uns – herzlichen Dank!

Wir sind Mitglied