Zeit schenken

Sterben als Teil des Lebens begreifen

Trauernde begleiten

Offen für Fragen und andere Sichtweisen

Einzeltrauergespräche

Manchmal genügen wenige Gespräche

mit einer erfahrenen Trauerbegleiterin, um irritierende Erfahrungen in der Trauer besser verstehen zu können. Einzelgespräche helfen auch, für sich zu klären, was die richtige und notwendige Unterstützung ist. Wenn der Tod unter besonders Schwierigen oder gar traumtischen Bedingungen stattgefunden hat, gilt es gut abzuklären, ob eine langfristige therapeutische Begleitung angeraten ist.

Eine solche Klärung und Orientierung geschieht in der Einzelberatung. Diese ersetzt jedoch keine therapeutische Begleitung!

Weitere Informationen: Ambulanter Hospizdienst Hamm

Ansprechpartner

Ina Kasten Kisling
Koordinatorin Ambulanter Hospizdienst

Tel.  (023 81) 30 44 00
Fax.  (023 81) 30 44 02
ambulant@hospiz-hamm.de

Sylvie Blätgen
Koordinatorin Ambulanter Hospizdienst

Tel.  (023 81) 30 44 00
Fax.  (023 81) 30 44 02
ambulant@hospiz-hamm.de

Gabriele Boriesosdiek
Stationäres Hospiz

Motte